(84.28) 38668999

  CART    0

  • Phaung Daw OoPagoda,  Myanmar
  • Tam Coc - Viet Nam
  • Sonnenuntergang in Halong - Vietnam
  • Hoi An - Vietnam
  • Wat sisaket - Laos
  • Parfümfluss - Hue - Vietnam
  • Apsara Tanz - Kambodscha
  • Ethnisches Kind - Sapa - Vietnam
  • MARKT - LUANG PRABANG - LAOS

ENTLANG DER MANDARINSTRASSE - 17 TAGE

   

    HO CHI MINH - CAI BE - PHAN THIET - NHA TRANG - QUI NHON - HOI AN - HUE - QUANG BINH - VINH - NINH BINH - HA NOI


    Unter der Nguyen-Dynastie des Kaisers Gia Long, die "Mandarinstrasse " (ein Name, der dieser Straße von den Franzosen im 19. Jahrhundert gegeben wurde) wurde von den Mandarinen und hohen Regierungsbeamten für schnelle Reisen aus den Provinzen in die Hauptstadt benutzt.
    Von dem Marschland des Mekong Deltas bis zur Sino-vietnamesischen Grenze erstreckt sich dieser Weg, das wahre Rückgrat Vietnams, über 1000 Meilen und endet in der Region Lang Son. Die "Mandarinstrasse" bietet eine unverzichtbare Verbindung zwischen den größten Städten des Landes Saigon, Nha Trang, Da Nang, Hue, Vinh und Ha Noi
    Dieses 17-tägige Tourprogramm ist für diejenigen, die gerne mehr über die Geschichte von Vietnam kennenlernen möchten und es herausfinden, wie die Vietnamesen wirklich leben. Natürlich ist es viel weniger komfortabel als eine Zugfahrt oder ein Flug, aber die Erfahrung ist es wert.



    TAG 1: ANKUNFT IN  HOCHIMINH CITY – CYCLO (RIKKSHA) TOUR
    Ankunft in Ho Chi Minh Stadt. Empfang und Transfer zum Hotel. Anschließend verbringen Sie den Rest der Tageszeit für die Stadtrundfahrt, um einen Blick auf die geschäftige Stadt mit ihren Höhepunkten inklusive des Palasts der Wiedervereinigung, der Notre Dame Kathedrale, der Hauptpost und des belebten Ben Thanh Marktes zu werfen. Übernachtung in Ho Chi Minh Stadt.

    TAG 2: CAI BE SCHWIMMENDER MARKT (F) (100 KM)
    Am Vormittag geht es die Abfahrt nach Cai Be. Bei der Ankunft unternehmen Sie eine Bootsfahrt, um den Cai Be schwimmenden Markt zu besuchen sowie Verkäufer und Käufer aushandeln und ihre Waren vom Boot aus austauschen zu sehen. Transfer zum Ruderboot für die Fahrt in die schattigen Kanäle und den Besuch eines Obstgartens und das Genießen der örtlichen Früchte auf dem Tan Phong Inselchen. Weiterbootsfahrt zum Cai May-Dorf. Spaziergang durch das Dorf, um die traditionelle handwerklichen Betriebe für Reispapier, Logantrocknen und Bonbon zu besuchen. Rückfahrt nach Hochiminh-Stadt. Übernachtung in Hochiminh-Stadt.

    TAG 3: HOCHIMINH STADT - PHAN THIET/MUI NE (F) (200 KM) 
    Frühstück im Hotel. Fahrt nach Phan Thiet. Mui Ne Strand ist ein langes Band aus glorreichem Sand, türkisfarbenem Wasser und dicken Hainen von Kokospalmen. Besuch einer Drachenfruchtplantage unterwegs. Einchecken in Ihrem Resort nach Ihrer Ankunft. Abendessen. Übernachtung in Mui Ne.

    TAG 4: PHAN THIET (F)

    Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung zum Sonnenbaden und Schwimmen. Am späteren Nachmittag kurzer Ausflug zum Besuchen der goldenen Sanddünen und Beobachten des Sonnenuntergangs über dem Fischerdorf. Übernachtung in Mui Ne.

    TAG 5: PHAN THIET - NHA TRANG (F) (250KM)

    Nach dem Frühstück geht es die Fahrt nach Nha Trang. Sie werden die atemberaubende Szene der Aktivitäten von Bauern auf den Reisfeldern und das überraschende Gradierwerk auf den weißen Salzfeldern unterwegs entdecken. Stopp bei Ca Na Strand für Ihre Kaffee- & Erfrischungspause. Nha Trang - eine kleine Tasche des Sonnenscheins, wo sich Regenwolken selten befinden,  hat sich zu dem besten Badeort Vietnam’s entwickelt. Weiße Sandstrände, einsame Buchten, zahlreiche Inseln und Korallenriffs ermöglichen uns, zu schwimmen, schnorcheln, tauchen oder einfach nur sonnenzubaden. Übernachtung in Nha Trang.

    TAG 6: NHA TRANG (F)
    Nach dem Frühstück genießen Sie eine Halbtagesbootsfahrt zur Besichtigung eines Fischerdorfs, des Tri Nguyen Aquariums und der Mun Insel. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besuch der Ponagar Cham Türmer, des ozeanographischen Instituts und der Long Son Pagode mit der riesigen Buddha-Statue auf dem Hügel. Übernachtung in Nha Trang.

    TAG 7: NHA TRANG - QUI NHON (F) (200 KM)
    Fahrt nach Quy Nhon - eine ruhige Stadt am Meer, die Heimatstadt der Vo Tay Son Kampfkunst via viele atemberaubende Landschaften, charmante geschwungene Pässe, üppige Reisfelder und ruhige Strände. Ankunft in Qui Nhon am Nachmittag. Die restliche Zeit verbringen Sie mit dem Besuch der zwei Cham Türme und  des Qui Nhon Stadtstrands. Bummel in der Stadt. Übernachtung in Qui Nhon.

    TAG 8: QUI NHON - HOI AN (F) (300 KM)
    Fahrt nach Hoi An. Besuch der Banh It Cham Türme unterwegs. Zwischenstopp im My Lai Gemeindeteil, wo das Massaker von Mỹ Lai (Son My), ein Kriegsverbrechen US-amerikanischer Soldaten in Südvietnam, 1968 während des Vietnamkrieges begangen wurde. Weiterfahrt nach Hoi An. Die verführerische Hafenstadt war eine Kombination aus vielen ausländischen Einflüssen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung für Einkäufe, Bummel in der Althafenstadt und dem lokalen Markt. Übernachtung in Hoi An.

    TAG 9: TRA QUE GEMÜSEDORF & RADFAHREN IN HOI AN (F) 
    Mit dem Fahrrad fahren Sie zu einer örtlichen Farm in Tra Que Dorf. Ein kurzer Spaziergang führt Sie durch den Gemüsegarten. Hier können Sie an der Vorbereitung des Bodens und Düngung mit Algen aus dem örtlichen See teilnehmen. Nächste Schritte sind Rechen des Bodens, Aussaat, Bewässerung, Pflücken des Gemüses und viele andere Gartenarbeiten. Nach diesen Aktivitäten machen Sie Pause und können sich erfrischen. Dann bereiten Sie mit einer einheimischen Familie das Mittagessen vor. Ihr Mittagessen besteht aus vielen örtlichen Spezialitäten wie "Tam Huu" Frühlingsrollen, Banh Xeo – Pfannkuchen oder der örtliche Pfannkuchen aus Zentralvietnam. Sie können mit einem Koch diese Gerichte kochen. Nach dem Essen können Sie ein vietnamesisches traditionelles Mittagsschläfchen genießen. Danach lernen Sie, wie das Gemüse geerntet und gewickelt wird. Gegen 14 Uhr Abschied von Ihrer Gastfamilie und Rückfahrt nach Hoi An. Auf dem Rückweg besuchen Sie noch ein japanisches Grab. Anschließend Stadtrundfahrt in der Althafenstadt Hoi An: Die bekannte japanische überdachte Brücke, das Töpferei-Museum, das 200 Jahre alte Tan Ky-Haus, die Chua Ong Pagode und der hektische Markt. Übernachtung in Hoi An.

    TAG 10: HOI AN – DANANG - HUE (F) ( 135 KM)
    Fahrt nach Hue über die Danang-Stadt. Auf dem Weg machen Sie Zwischenstopps an den sensationellen Marmorbergen, dem My Khe-Strand und besuchen das Cham Museum. Photoshooting auf der Spitze des Hai Van-Passes. Am Nachmittag ein kurzer Ausflug zur Besichtigung der kaiserlichen Zitadelle einschließlich des Flaggenturmes, des Ngo Mon-Tores, der Neun Dynastieurnen, der Neun Heiligen Kanonen, des Thai Hoa-Palasts und der Verbotenen Stadt. Das heutige Kaiserabendessen mit der königlichen Musik-Show ist für Ihre Wahl vorhanden. Übernachtung in Hue.

    TAG 11: HUE (F)
    Verbringen Sie den ganzen Tag mit Besuch der Grabstätten von den Kaisern Tu Duc und Khai Dinh zur Erkundung der Hue-Stadt. Die restliche Zeit des Tages ist für den Besuch der Thien Mu Pagode - Wahrzeichen Hues. Von hier geht es die Bootsfahrt flussabwärts auf dem Parfüm-Fluss zur Trang Tien-Brücke. Genießen Sie die spektakuläre Szene des Parfüm-Flusses bei Sonnenuntergang. Übernachtung in Hue.

    TAG 12: HUE - QUANG BINH – THIEN DUONG -HÖHLE (PARADIESHÖHLE) (F) (185 KM)
    Abfahrt nach Quang Binh. Besuch der ehemaligen demilitarisierten Zone (DMZ) entlang dem Ben Hai-Fluss, wo sich Spuren der heftigen Kämpfe, wie die Ruinen der alten Quang Tri-Zitadelle, die Dong Ha-Stadt, die Hien Luong-Brücke und die Vinh Moc Tunnel sehen lassen. Nach der Ankunft in Phong Nha unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang den Son-Fluß zur Besichtigung Rückfahrt in die Dong Hoi-Stadt der spektakulären Thien Duong-Höhle.. Übernachtung in Dong Hoi.

    TAG 13: QUANG BINH - VINH (F) (210 KM)
    Vor der Abfahrt nach Vinh Wanderung um den Nhat Le Fischmarkt und ein ideales Fotomotiv mit den allgegenwärtigen immer den konischen Hut tragenden Verkäufern und Käufern. Die Straße entlang der Küstenebene besitzt einen herrlichen Blick auf Sanddünen, Reisfelder und Dörfer. Überquerung des imposanten Ngang-Passes. Übernachtung in Vinh.

    TAG 14: VINH - NINH BINH - HANOI (F) (350KM)
    Abfahrt nach Ninh Binh. Überquerung der Ham Rong-Brücke, die während des Vietnamkrieges bekannt und der von vielen Flugzeugen der US-Armee abgestürzte Ort ist. Das Highlight in Ninh Binh ist eine Sampanfahrt zu den Tam Coc-Höhlen (Drei Höhlen), die als die Trockene Halong-Bucht Vietnams bekannt sind. Anschließend besuchen Sie Hoa Lu, die alte Zitadelle unter der Dinh-Dynastie (968-980) und der frühen Le Dynastie (980-1009). Weiterfahrt in die Hanoi-Hauptstadt. Übernachtung in Hanoi.

    TAG 15: STADTRUNDFAHRT INKLUSIVE CYCLO FAHRT IN HANOI – HA LONG (F) (180 KM)

    Besuch des Ba Dinh-Platzes mit dem Ho-Chi-Minh-Mausoleum, seinem Stelzenhauses und der Einsäulenpagode. Besuch des Schwert-Sees mit dem Ngoc Son-Tempel und der The Huc-Brücke. Eine einstündige Tour mit einer Fahrradrikscha (Cyclo) durch die Altstadt. Abfahrt nach Ha Long. Besuch des Bat Trang-Keramikdorfs. Übernachtung in Ha Long.

    TAG 16: HALONG - HANOI (F) (180KM)
    4-stündige Bootsfahrt zur Erkundung der Ha Long-Bucht. Die Bootsfahrt beinhaltet den Besuch der Hang Dau Go-Höhle (Höhle der hölzernen Pfähle und anderen) und der  Thien Cung-Grotte (Grotte des Himmlischen Palastes). Mittagessen mit frischen Meeresfrüchten an Bord. Rückfahrt in die Hanoi-Hauptstadt, um die spektakuläre  Vorstellung des Wasserpuppen-Theaters zu erleben - bemerkenswerte vietnamesische Kunstform, die traditionelle Musik, Feuerwerke, Unterwasser-Puppenspieler und kunstvolle, über dem Wasser anmutig schwimmende Puppen verbindet. Übernachtung in Hanoi.

    TAG 17: STADTRUNDFAHRT IN HANOI - ABREISE (F)
    Besuch des Tempels der Literatur, des Historischen Museums und des Museum für Völkerkunde. Freizeit bis zum Transfer zum Noi Bai-Flughafen für Ihre Abreise.